Infektionskongress 2023

15. Österreichischer Infektionskongress 2023

INFEKTIOLOGIE VERBINDET

Modernes interdisziplinäres Infektionsmanagement
21. bis 24. März 2023 | Brandlhof | Saalfelden

Die Anmeldung ist ab sofort geöffnet!

Inhalte des 15. ÖIK

Eröffnungsvortrag

Infektion in der Kunst

Symposien

  • SOPs reloaded
  • Highlights 2022–2023
  • Virale respiratorische Infektionen
  • Emerging Infections in Europa
  • Womit müssen wir rechnen?
  • Epidemiologie, Klinik, Diagnostik und Therapie von Mykobakteriosen
  • Der schwierige Erreger – empirische und gezielte Therapie
  • Spezielle Infektionen

Pro- & Contra-Sessions

  • Enterokokken – Mono- versus Kombinationstherapie
  • Drug Monitoring bei Antibiotikatherapie
  • Handschuhe: Nutzen & Risiko
  • Isolation bei Infektion (maximale Hygienemaßnahmen für alle?)
  • Sind Antikörpertiter hilfreich zur Einschätzung des Infektionsrisikos?
  • Infektiologisches Konsilium immer am Krankenbett?

Workshops

  • FUO
  • STD und Orthopoxviren
  • Gewebegängigkeit (Knochen, Lunge, Hirn) von Antibiotika
  • und Bedeutung für die Therapie
  • Irreführung durch (falsche) mikrobiologische Befunde anhand von Fallbeispielen
  • Bakterielle Resistenzmechanismen
  • Reisemedizin – Beratung: Welche Impfungen? Was soll mit in den Koffer?
  • Meine spannendsten Fälle Infektiologie
  • 1 x 1 des Managements der Sepsis

Posterausstellung – Posterbegehung – Posterprämierung –
Österreichischer Infektionspreis