Infektionskongress 2022

14. Österreichischer Infektionskongress 2022

14.ÖIK 2022

LEITLINIEN & KONTROVERSEN
22. bis 25. März 2022 | Brandlhof | Saalfelden

Inhalte des 14.ÖIK

Eröffnungsvortrag
Infektionen einen die Welt, wo Menschen sie spalten
August Stich, Würzburg

Symposien

  • Leitlinien und Kontroversen in der Infektionstherapie Highlights 2020-2022
  • Wichtige Fragen zu antimikrobiellen Therapien
  • HIV & STD – aktueller denn je
  • Die Zukunft der Infektiologie
  • Was kommt auf uns zu?
  • COVID-19: Therapie
  • COVID-19: Prophylaxe & Langzeitfolgen

Pro- & Contra-Sessions

  • COVID-19-Pandemie: Escape Varianten – ein Problem?
  • COVID-19: Bedeutung der Impftiter und Impfdurchbrüche
  • Impfstoffe: Neue versus alte Technologien
  • Staphylokokkus-aureus-Bakteriämie – ist eine orale Therapie möglich?
  • Steuerung der antibiotischen Therapie anhand des Biomarkers PCT
  • Sputumkultur heute noch zeitgemäß?

Workshops

  • Encephalitis und Meningitis
  • Vorgehen bei Verdacht auf Infektion durch hochpathogene Erreger COVID-19: Therapie bei Kindern
  • Parasitäre Infestationen und Infektionen
  • Crashkurs Virustatika
  • Crashkurs Antihelminthika und antiparasitäre Therapien Infektiologische Bedside-Diagnostik
  • Meine besten Fälle 2020–2022

 

Posterausstellung – Posterbegehung – Posterprämierung – Österreichischer Infektionspreis