Affenpocken –fachliche Information mit Schwerpunkt auf das Vorgehen bei Verdacht auf Infektion

AUSSENDUNG AFFENPOCKEN

Übertragung von Mensch zu Mensch


Hauptübertragungswege sind:

• direkter Kontakt mit dem Ausschlag von Affenpocken-Infizierten (z.B. Bläschen, Bläscheninhalt, Schorf)
• direkter Kontakt mit Körperflüssigkeiten oder Schleimhäuten von Affenpocken-Infizierten

weitere mögliche Übertragungswege sind:

• Tröpfcheninfektion bei direktem engen Kontakt von längerer Dauer
• direkter Kontakt mit Virus-kontaminierten Objekten (z.B. Bettwäsche, Kleidung)
• vermutlich über die Plazenta und während der Geburt (von der Mutter auf den Fötus)

Nach aktuellem Wissensstand findet die Übertragung von Mensch zu Mensch nur statt, während Symptome vorliegen, nicht jedoch in der Inkubationszeit (die Inkubationszeit beträgt typischerweise 6-13 Tage).

Mehr Informationen – Informationsschreiben als PDF

 

Version 1.0, 4.8.2022
_________________________________________________